Vernetzung im Sozialraum

Kooperationen und Netzwerke im Sozialraum

Um das pädagogische Angebot für die Kinder noch vielfältiger zu gestalten, arbeiten FRÖBEL-Einrichtungen mit verschiedenen Kooperationspartnern im Sozialraum zusammen. Die Möglichkeiten der Unterstützung sind vielfältig. So freuen sich unsere Kinder zum Beispiel über ehrenamtliche Lesepat*innen, gemeinsame Projekte mit Einrichtungen im Umfeld, die Besichtigung von Betrieben oder auch über Sachspenden von Unternehmen oder Privatpersonen.

Wer kann Netzwerkpartner werden?

  • Privatpersonen (Ehrenamt)
  • Unternehmen, Handwerksbetriebe, Einzelhandel
  • Institutionen (z.B. Schulen, Universitäten)
  • Einrichtungen im Sozialraum (z.B. Bibliotheken, Familienzentren, Seniorenfreizeiteinrichtungen)
  • Initiativen (z.B. Sportvereine, Stiftungen)

Nehmen Sie bei Interesse jederzeit gern Kontakt zu unserer Leitung auf.

Kochkurs

Essen was gut tut

Einfach, lecker, frisch, vegetarisch und vollwertig. In den Medien finden wir zahlreiche Ratschläge zu verschiedenen Ernährungsformen und werden von der Werbung beeinflusst. Die Industrie produziert unzählige Fertigprodukte mit Zusatzstoffen und Konservierungsmitteln. Häufig ein Zuviel an Zucker, Salz und Fetten. Haben sie noch den Durchblick, fragen sich, wie kann ich mich und meine Familie gesund ernähren? Ihre Fragen möchte ich ihnen gerne beantworten. In den Kursen steht neben der Wissensvermittlung, das Kochen und Backen von leckeren Speisen im Vordergrund. Einfache, schnelle und raffinierte Rezepte und praktische Tipps sind mir hierbei besonders wichtig.

Zu meiner Person:

Mein Name ist Monika Steiner. Als ausgebildete Köchin und Gesundheitsberaterin GGB bringe ich 20-jährige Erfahrung im Bereich „Gesunde Ernährung“ mit und habe über viele Jahre Vollwerternährung in Kitas etabliert.

Möchten Sie bei den nächsten Workshops dabei sein?

Dann melden Sie sich gern bei uns, unabhängig, ob Sie ein Kind bei uns im Kindergarten haben, oder nicht.

Sie sind herzlich Willkommen.

Die nächsten Themen:

  • Wintergemüse (12.1.2023)
  • Suppen, Eintöpfe und Aufläufe (23.2.2023)

Jeweils von 19:00 - 21:30 Uhr.

Wie arbeiten wir im Familienzentrum?

Passend zu unseren Schwerpunkten und den Wünschen aller Familien im Stadtteil, gestalten wir unser Familienzentrumsangebot. Unsere Familienzentrumskoordinatorin Stefanie Meyer kümmert sich um das Netzwerk verschiedener Vereine, Institutionen und Träger. Jedes Jahr machen wir uns auf den Weg, um herauszufinden, was die Familein im Stadtteil Mülheim-Süd brauchen. Auch in der Pandemie haben wir versucht, die Familien zu erreichen und freuen uns über viel positive Rückmeldung.

Unsere Kooperationspartner

  • FRÖBEL Kindergarten & Familienzentrum Tausendfüssler in der Stegerwaldsiedlung
  • FamilienForum Deutz-Mülheim (Elternabende, Elternkurse, Elterncafè mit Referenten zu pädagogischen Themen)
  • Gesundheitsberaterin Monika Steiner (Ernährungsberatung, Kochkurse)
  • Aktivgegengewalt.de (Mut tut gut-Trainer-Ausbildung für pädagogische Fachkräfte)
  • Kontaktstelle Kindertagespflege
  • Logopädin
  • HNO-Arzt
  • LeseWelten
  • Stadtbücherei Mülheim
  • Strreetwork (Jugendberatung in der Villa, bald im Bauwagen auf dem Hof)
  • "Leben mit dem Tod" und dem Institut dellanima (Trauerbegleitung für Familien, Kindergruppen)
  • AC- Mülheim (Ringen Rangeln Raufen)
  • Montessori-Grundschule Ferdinandstrasse
  • OGS der Montessori-Grundschule.
  • raum 13 - Deutzer Zentralwerk der schönen Künste

Deutzer Zentralwerk der schönen Künste

Ostersonntagsspaziergang durch den Mülheimer-Süden zusammen mit den Landtagskandidaten. Im Anschluss gab es eine Podiumsdiskussion zur Zukunft des Otto-&-Lagen-Quartiers. Unterstützer und Freunde des Deutzer Zentralwerks der Schönen Künste - Raum 13 waren dabei. Selbstverständlich geben wir unseren Nachbarn dafür den Raum der Villa Charlier. Weitere Infos: https://www.raum13.com/home/

 

Kontaktdaten

Brauchen Sie Hilfe bei Little Bird?

Little Bird ist das Anmeldeportal der Stadt Köln für viele Kölner Kindertaeseinrichtungen.

Wenn wir Ihnen helfen können, Ihr Kind anzumelden, melden Sie sich gern und wir machen einen Termin.

Gern organisieren wir auch einen Dolmetcher, der Ihre Muttersprache spricht.

Die Kinder Bücher Box