Aktuelles 19. April 2021

Naturtage in der Villa Charlier

trotz Corona

Wir sind heute gemeinsam auf unserem ersten ganztägigen Naturtag.

Dieser führt uns in den Jugendpark am Ende des "Katzenbuckels" (Fußgängerbrücke) in Köln-Mülheim.

Dort haben wir alles mit den Lupengläsern und den großen Lupen erforscht. Damit wir auch an entlegenere Orte kommen, haben wir einfaches  Forscherequipment (Löffel, Messer und Gabeln) dabei, um damit zu graben.

Leider haben wir auch viel Müll entdeckt. Dafür haben wir Müllzangen, Handschuhe und einen eigenen Mülleimer dabei.

Das Aufsammeln hat viel Spaß gemacht und wir haben dabei auch noch interessante Dinge entdeckt.

Frühstück, Mittagessen und Snack haben wir im Park gegessen.  Unsere Köchin Angela hat uns "Mittagessen to go" vorbereitet.

Allen hat der Ausflug viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon aufs nächste Mal!